DSGVO: Cookie Hinweis nach EU Richtlinie

So gut wie alle Webseiten benutzen Cookies. Das ist ganz normal und Bestandteil einer guten Usability. User müssen mit Hilfe von Cookies beispielsweise Daten nicht nach jedem Besuch neu eingeben oder es wird erkannt, was der User bereits gekauft hat.

Die EU Cookie-Richtlinie sieht eine ausdrückliche Einwilligung vor, dass Cookies eingesetzt werden dürfen. Diese Richtlinie wird aber von Deutschland noch gar nicht umgesetzt. D.h. diese Richtlinie gilt bei uns so (noch) nicht. Allerdings besagt der § 15 Abs.3 Telemediengesetz (TMG), dass es ausreicht, den User darüber zu unterrichten und auf einen Widerspruch hinzuweisen.
Dies kann als Cookie-Hinweis in Form einer Verlinkung auf den Datenschutzhinweis umgesetzt werden.

Beispiel-Text für den Cookie-Hinweis

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

TIPP:
Achten Sie darauf, dass Sie mit dem Cookie-Hinweis keine rechtlich notwendigen Daten überdecken, wie z.B. Impressum und Datenschutz! Dies kann wiederum zu Abmahnungen führen.

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

DSGVO: SSL Zertifikat

Daten müssen verschlüsselt übertragen werden. Überall, wo Daten eingegeben und abgesendet werden, werden sie logischerweise auch übertragen. Dies kann bei einem Kontaktformular, einer Onlinebewerbung, einem Newsletterabo oder auch bei einem…

DSGVO: Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV)

Wenn das Erheben und Verarbeiten personenbezogener Daten durch ein „externes“ Unternehmen erfolgt, muss dies – wie auch im alten Recht – vertraglich geregelt werden. Beispiele •    Agentur führt Werbemaßnahmen aus…
Menü