Zum Inhaltsbereich wechseln.

Gender-Form wählen:

Benennen von Dokumenten

#Agentur

Benennen von Dokumenten

12. Dezember 2017

Insbesondere wenn mehrere Personen an einem Dokument arbeiten, ist es sehr wichtig, dass die Dokumente einen nachvollziehbaren und aussagekräftigen Namen erhalten.
Dies ist eine Grundvoraussetzung, um erfolgreich mit anderen Personen zusammen an einem Dokument arbeiten zu können.

Richtig benannt werden Dokumente z.B. wie folgt:
Datum-Kunde-Projektname_Version-Namenskürzel.Dateiendung

Als Beispiel:
181129-SCHOKO-Website_1-rk.doc

Damit ist immer klar, wann und von wem die Datei bearbeitet wurde und um welche Version es sich handelt.

Sonderzeichen

Sonderzeichen werden niemals in Dateinamen geschrieben, da dies häufig zu Problemen führen kann. Umlaute sind umzuwandeln, z.B. “ä” in “ae”.
Leerzeichen werden durch einen Binde- oder Unterstrich ersetzt.
Am besten ist es übrigens, alle Buchstaben kleinzuschreiben, dann kommt es auch hier zu keinen Problemen.

TEILEN

Zurück